Tierschützer riskieren ihr Leben, um ehemaligen Zoo-Tieren in Kriegsgebiet zu helfen

Nicht nur die Menschen leiden unter dem Krieg im Irak, sondern auch die Tiere. So starben beispielsweise fast alle Tiere eines ehemaligen Zoos in Mossul den Hungertod oder wurden getötet. Um die beiden letzten Überlebenden, einen Löwen und einen Bären, zu retten, machte sich ein Einsatzteam der Tierschutzorganisation “Vier Pfoten” auf den Weg.

Unter der Leitung von Dr. Amir Khalil wurden die beiden tierärztlich versorgt und gefüttert: