So genial bewegen sich Robben an Land

Robben haben eine amphibische Lebensweise. Obwohl viele von ihnen den Großteil ihrer Lebenszeit im Wasser verbringen, kommen sie immer wieder an Küsten, um sich zu erholen und zu paaren. An Land wirken die rundlichen Tiere oft etwas unbeholfen, da ihnen als Fortbewegungsmethode nichts anderes übrig bleibt, als zu “robben”. Erstaunlicherweise sind sie damit gar nicht so langsam, wie man annehmen könnte:

Besonders genial ist allerdings diese Elefanten-Robbe, die uns beweist, dass sie den schnellsten und gemütlichsten Weg einen Hügel hinab kennt. Ein Glück, dass ihre massive Fettschicht sie vor Verletzungen durch den Boden bewahrt!