Viele Katzenbesitzer kennen diese Nächte, in denen sie urplötzlich von lautem “MIAU!” aus dem Schlaf gerissen werden. Einige Male kann man das leicht wegstecken. Doch nach Wochen nächtlicher Weck-Aktionen durch die Katze reißt bei manchen dann doch der Geduldsfaden. Dem Amerikaner Nicholas Tecoskys ging es genau so. Obwohl er seine Katze “Italics” von Herzen liebt, wollte er ihr wenigstens ein einziges Mal zeigen, wie er sich fühlt: