MONTAG, 01.01.2018

Orang-Utans sind in Indonesien nicht nur durch die Waldrodungen für den Palmöl-Anbau bedroht. Auch natürliche Gefahren lauern auf sie, wie ein Video zeigt. Zu sehen ist ein Orang-Utan, der inmitten eines reißenden Flusses gestrandet ist. Naturschützer des nahegelegenen Orang-Utan-Schutzzentrums stießen bei einer Waldbesichtigung zufällig auf das verängstigte Tier.

Sofort machten sie sich daran, den Orang-Utan so schnell wie möglich in Sicherheit zu bringen. Ein Glück, dass sie gerade in der Nähe waren!