Schau nicht so... Ich habe leider mein Federkleid verloren!

DONNERSTAG, 15.06.2017

Ich bin ein kleiner Nackt-Papagei!

Rhea ist ein süßes Papagei Mädchen aus Boston. Durch die Feder- und Schnabelkrankheit hat sie mit 2 Jahren ihre Federn verloren. Besitzerin Isabella Eisenmann adoptierte den kranken Vogel und pflegt ihn seitdem mit sehr viel Liebe.

Sie sieht aus wie ein kleines gerupftes Hühnchen und eine große Fangemeinde auf Instagram, Youtube und Facebook nimmt regelmäßig an ihrem aufregendem Leben teil. Es werden kleine Pullover gestrickt, Perücken angefertigt und zur Vogelmama nach Boston geschickt.

Das ist Rhea´s Instagram-Account: @rhea_thenakedbirdie

Hier ist der süßeste federlose Papagei:

Klein Rhea hat die größte Papageien-Sweater-Kollektion der Welt. Ihr findet sie unter dem Hashtag: #rheassweatercollection

Pink ist das neue Schwarz:

Kleiner Mexikaner:

Matrosen-Look:

Vogel-Hoody:

Partnerlook:

Schlappohr-Wissen:

Die Feder- und Schnabelkrankheit ist eine Infektionskrankheit die nur papageienartige Vögel bekommen können. Vögel, die diese seltene Krankheit haben, verlieren ihre Federn, bekommen blutige Hautstellen und können sterben. Eine Heilung ist nicht möglich.

Andere Schlappohr-Fans lesen: Ich bin doch kein Kakadu, ich bin eine Katze! Das hört man doch!