Dreist: Erdmännchen benutzen Kameramann als Aussichtsturm

Kameramann für Wildtier-Dokumentationen zu sein ist eine ziemliche Herausforderung. In manchen Situationen droht sogar Lebensgefahr. Ganz anders sieht es aber im vorliegenden Fall aus. Hier muss sich der Kameramann eher zusammenreißen, nicht laut loszulachen.

Denn die Erdmännchen haben sich so sehr an die freundliche Präsenz von Menschen gewöhnt, dass sie sie ganz einfach ignorieren. Statt wie manch anderes Tier ängstlich zurückzuschrecken, benutzen sie das Dokumentationsteam sogar als Ausguckspunkt! Aber seht selbst: