Eilmeldung! Das Eisbärbaby von Berlin ist tot

FREITAG, 01.12.2017

Das am 3. Dezember geborene Eisbärenbaby von Eisbärin Tonja ist nach NUR 26 Tagen gestorben.

Die Todesursache ist zu wenig Flüssigkeit. Der Nachwuchs hat ca. 12-15 Stunden nicht bei Mutter Tonja getrunken und ist dehydriert.

Tonja hat mit diesem Nachwuchs ihr zweites Junges verloren. Sie war die Mutter von Eisbär Fritz, der nach nur 4 Monaten gestorben ist.

Der Zoo hat trotz Überwachungskameras nicht bemerkt, dass der kleine Eisbär zu wenig trinkt. Die Aufzucht sollte so natürlich wie möglich sein. Deshalb wurde die Handaufzucht abgelehnt.

Die Jungtiersterblichkeit liegt bei frei lebenden Eisbären in den ersten zwei Jahren bei ca. 85%. Im Zoo ist die Quote ein bisschen geringer.

Wir verabschieden uns mit diesen Bildern und Videos: