Baby-Fuchs steckt mit Kopf in Dose fest - doch die Rettung lässt nicht lange auf sich warten

FREITAG, 22.12.2017

Üblicherweise gehen uns Wildtiere aus dem Weg, wo sie nur können. Grenzt ihr Lebensraum an die Stadt, kommt es leider oft zu Zwischenfällen wie diesem: Ein kleiner Baby-Fuchs, der mit seinem Kopf tief in einer metallenen Hundefutter-Dose feststeckt. Nur gut, dass das verzweifelte Tier schnell von einem Mann entdeckt - und befreit wurde. Ein rührendes Video:

Übrigens: Füchse sind Allesfresser und haben sich vielerorts schon an die Besonderheiten der Siedlungsgebiete der Menschen angepasst. Füttern solltet ihr sie allerdings nicht, da sie so ihre natürliche Scheu verlieren können.

Youtube/Alex Zlobnev