Buchtipp: Problem gelöst - Unerwünschtes Verhalten beim Hund

Hunde müssen im Alltag viel leisten. Umso mehr fällt es uns dann auf, wenn ihr Verhalten zum Problem wird. Martin Rütter erklärt in seinem Buch, wie man die Ursachen für die häufigsten Probleme findet und wie man mit Training helfen kann.

Gut, dass es Hundetrainer wie Martin Rütter gibt, die mit Rat und Tat zur Seite stehen. In seinem Buch "Problem gelöst! Unerwünschtes Verhalten beim Hund" erläutert er in vier Kapiteln bekannte Hundeprobleme und gibt Lösungsansätze. 

Problemhund im Alltag

Kapitel eins beschäftigt sich zuerst mit der Frage, ob Hunde heute mehr Probleme machen als früher. Rütter geht hier auch auf die Grundbedürfnisse der Hunde ein und erklärt, was man im Anamnesegespräch tut. (Seite 7 -24)

Probleme im Haus

Das zweite Kapitel habe ich gleich verschlungen, denn hier geht Rütter unter anderem auf die Themen Trennungsangst und Kontrollverlust ein. Da ich nicht genau wusste, warum unser Dackel Igor nicht alleine bleiben möchte, habe ich beide Themen ausführlich studiert. Die Tipps, die Martin Rütter in seinem Buch gibt, habe ich gleich umgesetzt und siehe da: die ersten Erfolge ließen nicht lange auf sich warten. (Seite 34 - 79)

Probleme beim Spaziergang

Das dritte Kapitel dreht sich um Themen wie Leinenführigkeit, Rückruf oder Aggressionen an der Leine. Igor zieht immer recht gern an der Leine, wenn "der Popo noch voll ist", ein Thema, dem sich Rütter ebenfalls widmet. (Seite 84 - 104)

Probleme in Bezug auf Nahrung

Das letzte Kapitel widmet sich Problemen wie Futterneid, Futter verteidigen oder dem Stehlen vom Tisch. 

Problem gelöst - Unerwünschtes Verhalten beim Hund
Fazit

Als Hundebesitzerin bin ich begeistert, denn die Probleme werden analysiert und es werden Lösungen angeboten. All' das auf Augenhöhe und ohne mit dem Finger zu zeigen. 

Über Martin Rütter

Martin Rütter gründete 1995 seine erste Hundeschule, in der er nach neuesten wissenschaftlichen Kenntnissen aus der Verhaltensforschung seine Trainingsphilosophie DOGS (Dog Orientated Guiding System) aufbaute und bis heute weiterentwickelt. Mittlerweile gibt es in ganz Deutschland, Österreich, Südtirol und in der Schweiz Hundeschulen, die nach DOGS arbeiten und in denen vor allem der Mensch im Vordergrund steht und mit seinen Problemen ernst genommen wird. Immer mehr Mensch-Hund-Teams profitieren von diesem Angebot. „Ich trainiere Hunde, aber vor allem ihre Menschen. Denn es ist fast nie DER Problemhund, sondern der Mensch, der seine Verhaltensweisen und Einstellungen überdenken und verändern muss, um ein glückliches Zusammenleben von Zwei- und Vierbeiner zu gewährleisten.“ Martin Rütter Doch auch das Entertainment hat es Martin Rütter angetan, und es ist ein großes Erlebnis, ihn live auf seinen Tourneen zu erleben. Zudem setzt er sich in den Medien für eine bessere Mensch-Hund-Beziehung ein. In seinen TV-Sendungen „Der Hundeprofi“ und „Der VIP-Hundeprofi“ hilft Deutschlands beliebtester Hundeexperte auch in schwierigen Fällen.

Buchinformationen

Titel: Problem gelöst! Unerwünschtes Verhalten beim Hund

Verlag: Franckh Kosmos Verlag; Auflage: 1 (6. April 2017)

Sprache: Deutsch

ISBN-10: 3440145972

ISBN-13: 978-3440145975

Auflage: 1. Auflage 2017

Gebundene Ausgabe:160 Seiten

Größe/Gewicht: 19,7 x 1,7 x 24,6 cm