Schlaue verletzte Straßenkatze miaut vor Haustür von Katzenliebhaberin um Hilfe

FREITAG, 01.09.2017

Als eine Frau verzweifelt klingende Rufe einer Straßenkatze vor ihrer Haustür hört, ahnt sie, dass etwas Schlimmes passiert sein muss. Denn die ihr bekannte Katze ist eigentlich sehr schüchtern und zurückhaltend - doch die Not schien sie zu ihr gebracht zu haben. Durch eine Verletzung am Hinterbein kann sie sich nur noch humpelnd fortbewegen.

Sofort bringt die Katzenliebhaberin das Tier zum Arzt. Dieser stellt anhand von Röntgenaufnahmen fest, dass das Hinterbein zwar nicht gebrochen ist - doch eine neue Bisswunde hatte sich entzündet. Nach einer Behandlung mit Antibiotika ging es dem liebenswerten Tier schon bald besser. Offenbar hatte die Katze genau gewusst, bei welcher Dame sie Hilfe bekommen würde!

Nach 40 Tagen geht es der Katze wieder richtig gut: