NEU

Katzen

So rührend kümmert sich eine Katze um ein weinendes Kind 

FREITAG, 21.07.2017 Im Gegensatz zu Hunden haben Katzen oft den Ruf, sich nicht besonders um das Wohlergehen ihrer Besitzer zu sorgen. Ein Sprichwort besagt etwa: “Willst du dir ein Haustier zulegen, so bedenke: Für einen Hund bist du Familienmitglied, eine Katze betrachtet…

Katzen

Süß: Diese Katze bringt sich selbst ins Bettchen 

DONNERSTAG, 14.09.2017 Sophie ist eine liebenswerte Katze aus Boston, die Thunfisch über alles liebt. Seit sie von ihren Besitzern aus einem Tierheim adoptiert wurde, bekam sie ein ganz eigenes Bettchen. Mittlerweile hat sie sich schon so an ihren putzigen Schlafplatz gewöhnt, dass…

Katzen

Wer gewinnt den Kampf – Ente oder Katze? 

SONNTAG, 03.12.2017 Komm doch her, ich bin viel stärker! Diese Zwei sind ganz besonders lustige Gesellen. Normalerweise haben Enten Angst vor Katzen und Katzen sehen Enten als Futter an. Doch hier läuft alles anders. Es wird freundschaftlich gespielt und gekämpft, bis einer…

Katzen

Big Love – Muttertag in der Katzenwelt 

  FREITAG, 12.05.2017 Wir feiern Katzen-Muttertag. Das Schlappohr-Team wünscht allen allen Katzen-Mamas und Katzen-Besitzerinnen einen wunderschönen Muttertag. Wir zeigen euch eine kleine Auswahl wunderschöner Katzen-Videos. PS: Diese kleinen „Pelzkinder“ kommen nie in die Pubertät, sie ziehen aber auch nicht freiwillig aus. Waschtag:…

Katzen

Die herzerwärmende Verwandlung eines verlassenen Straßenkätzchens 

SAMSTAG, 30.12.2017 “Wir fanden eine Katze am Straßenrand. Sie war sehr ängstlich, hungrig und hatte lange Zeit nicht geschlafen.” Mit diesem Satz beginnt die wundervolle Geschichte eines Straßenkätzchens, das unter schlimmsten Bedingungen aufgewachsen musste, bevor es von seinen Rettern gefunden wurde. Als…

Katzen

Das sind die 10 niedlichsten Katzen im Blumentopf 

Ab in den Topf! Nicht nur Kartons sind bei sehr Katzen beliebt. Es gibt noch einen anderen, ungewöhnlichen „Behälter“ den Katzen liebend gerne als Schlafhöhle bevorzugen. Es ist der Kochtopf oder die Pfanne. Wir zeigen euch die 10 schönsten „Katze im Topf“-Fotos…

Katzen

Wow! Katze erlebt ihren ersten “Katzenminze-Rausch” 

DONNERSTAG, 08.06.2017 Auf geschlechtsreife Katzen hat der Duft von Katzenminze eine berauschende, aber auch beruhigende Wirkung. Oft zeigen sie plötzlich viel mehr Interesse am Kratzbaum oder anderen Dingen, wenn sie mit der getrockneten Minze bestreut wurden. Wie betörend die Wirkung der Pflanze…

Katzen

Ist das die Katze mit den schönsten Augen der Welt? 

  MITTWOCH, 09.08.2017 Die Katzenrasse “Türkisch Angora” gehört zu den ältesten der Welt. Durch ihre langen, seidigen Haare sind die eleganten Tiere nicht nur in ihrem Ursprungsland beliebt. Katzenliebhaber weltweit schätzen ihren liebevollen und verspielten Charakter. So auch eine Familie aus Südkorea….

Katzen

10 angstfreie Katzen, deren Mut euch den Atem rauben wird 

DONNERSTAG, 22.12.2016 Manchmal konfrontiert uns das Leben mit Situationen, die unseren ganzen Mut abverlangen. Auch Haustiere wie Katzen bleiben davon nicht verschont. Wer die folgenden Szenen aufmerksam verfolgt wird schnell feststellen, dass unsere geliebten Vierbeiner alles andere als Angsthasen sind. 1. Ob…

 

 

KATZEN: DAS BELIEBTESTE HAUSTIER

  • Katzen sind die beliebtesten Haustiere in Deutschland
  • Die Lebenserwartung liegt bei etwa 15 Jahren
  • Katzen sind sehr anspruchsvolle Tiere

Bevor Du Dir eine Katze anschaffst, solltest Du Dir einige Fragen stellen: Soll die Katze eine Wohnungskatze oder ein Freigänger sein? Sind alle Familienmitglieder mit dem Neuzugang einverstanden? Ist jemand allergisch auf Katzenhaare?

Natürlich musst Du Dir vor der Anschaffung einer Katze auch Gedanken über die artgerechte Haltung machen. Zudem ist es wichtig zu wissen, dass Katzen auch bestimmte Kosten mit sich bringen. Tierarzt, Futter und Katzenausstattung können sehr teuer werden.

KATZEN: DAS MUSST DU WISSEN

Eine Katze zu halten bedeutet auch, Verantwortung zu übernehmen. So sehr Du Dich auf Deinen neuen Mitbewohner auch freust, ihr solltet euch zu Hause einig darüber sein, wer sich um die Katze kümmert. Katzen sind sehr sensible Tiere und sie merken sofort, wenn sie in ihrer neuen Umgebung abgelehnt werden. Viel besser ist es doch, wenn sich die Katze von Beginn an bei Dir wohlfühlen kann. Denn Umzüge sind bei Katzen nicht besonders beliebt. Sie mögen Beständigkeit, sowohl bei ihrer Umgebung, als auch bei Futter, Einstreu und Spielzeug.

LesetippMEINE KATZE, MEIN BABYBAUCH UND ICH

Du hast Kinder? Dann ist es wichtig, dass Du mit ihnen vorher genau besprichst, wie sie mit der Katze umgehen dürfen. Die Verantwortung für das Wohl des Tieres – und natürlich für das Wohl Deiner Kinder – liegt in Deiner Hand. Deshalb ist eine Katze auch kein Geschenk für ein Kind. Katzen sind sehr launisch und das sollte ein Kind respektieren können. Sind Deine Kinder noch sehr klein, musst Du dafür sorgen, dass Katze und Kind niemals unbeaufsichtigt sind.

Nun stellst Du Dir vielleicht die Frage, welche Katzenrasse zu euch passt und ob es eine junge Katze sein soll oder ob Du einer Katze aus dem Tierheim eine zweite Chance geben sollst.

LesetippADOPTIEREN STATT KAUFEN: WARUM SICH DAS TIERHEIM LOHNT

Eine Katze aus dem Tierheim freut sich über ihre zweite Chance. Meistens sind diese Tiere bereits stubenrein und sind gut erzogen. Nur selten gibt es wirklich „Problemtiere“, die dann ohnehin nicht an Katzenanfänger vermittelt werden. Wenn Du Kinder hast, ist eine ältere Katze oftmals besser; das Tier hat vielleicht schon Erfahrung mit Kindern und meistert bestimmte Situationen souverän.

KATZEN: TIERHEIM ODER ZÜCHTER?

Du möchtest lieber eine Katze vom Züchter? Dann informiere Dich vorher genau, ob der Züchter auch nach den wichtigen Standards züchtet. Leider gibt es unter den Züchtern viele „schwarze Schafe“, die kranke Tiere verkaufen.

Bedenke vor der Anschaffung auch, dass jede Katzenrasse einen anderen Charakter hat. Während einige Rassen gern spielen und gar nicht genug von Dir bekommen kann, gibt es auch andere Rassen, die lieber für sich sind.

Entgegen der weitverbreiteten Meinung, dass Katzen nicht erzogen werden können, brauchen die meisten Tiere eine sinnvolle Beschäftigung. Dazu kann auch das Clickertraining und einige anderen Maßnahmen der Katzenerziehung.

Soll Deine Katze ein Freigänger werden, solltest Du vorher mit Deinem Tierarzt sprechen. Er wird Deinem Tier einen Chip injizieren, so weißt Du immer, wo sich Deine Katze gerade aufhält.