„Kängurukatze“ mit zwei Beinen erobert die Herzen zahlreicher Tierfreunde

Kennt ihr dieses liebenswürdige Fellknäuel? Die Katze namens Roux kam ohne ihre Vorderbeine zur Welt. Doch das hält sie offensichtlich nicht davon ab, ihr Leben in vollen Zügen zu genießen. Munter springt sie auf ihren zwei Hinterbeinen durch die Gegend und ist verspielt wie jede andere Katze auch. Nur sieht sie dabei eben eher aus, wie ein Känguru oder ein hoppelnder Hase (Deshalb auch ihr Spitzname „Lil Bunny“).

Tierärzte gehen übrigens davon aus, dass ihre Fehlbildung keine Schmerzen verursacht. Dafür sei sie viel zu aktiv und lebhaft! Wir finden ihr Instagramprofil sehr inspirierend und hoffen, dass durch ihr Beispiel mehr Menschen angeregt werden, Tiere trotz Behinderung bei sich aufzunehmen. Die Lebensfreude der „Känguru-Katze“ ist auf jeden Fall sehr ansteckend, findet ihr nicht? Hier seht ihr die süße Roux:

Sie schafft es locker auf den hohen Tisch zu springen!

Außerdem sieht sie aus wie ein kleines Känguru!

Roux's like, hey, what's up, hello

Ein von Roux! ???? (Roo) (@lilbunnysueroux) gepostetes Foto am 21. Aug 2015 um 6:43 Uhr

Die kleine Roux versteckt sich in einer Box, doch zum Spielen steckt sie ihren Kopf dann doch wieder heraus.

Roux-in-the-box! ????????

Ein von Roux! ???? (Roo) (@lilbunnysueroux) gepostetes Video am 22. Aug 2015 um 16:49 Uhr

Was da draußen wohl ist? 

Curious (or nosy?) little girl. ☺️ ••• #rouxontwo #bipedalcat #windowwatching

Ein von Roux! ???? (Roo) (@lilbunnysueroux) gepostetes Foto am 22. Jun 2015 um 17:11 Uhr

Katze Roux und ihr Hasenbruder Kangaroo

Little bunnies. ???????????? ••• #twins #cutenessoverload #bunnybrother #panda #doubletrouble #cabbit

Ein von Roux! ???? (Roo) (@lilbunnysueroux) gepostetes Foto am 25. Mai 2015 um 16:24 Uhr

Instagram/lilbunnysueroux