Frau findet verängstigtes Kätzchen im Mülleimer - so geht es ihm nach drei Tagen

FREITAG, 01.09.2017

An vielen Orten dieser Welt leben Katzen auf der Straße. Zum Glück finden sich immer wieder Menschen, die sich der oft bitter nötigen Rettung mancher Tiere annehmen. Als eine Frau ein offenbar unterernährtes Kätzchen in einem Mülleimer fand, brachte sie es nicht über's Herz es weiterhin auf sich allein gestellt zu lassen.

Wie im Video zu sehen hatte das kleine Tierchen zu Beginn noch große Angst vor Menschenkontakt. Doch schon am zweiten Tag merkte es, dass ihre neue “Katzenmama” nur ihr Bestes will. Der Beginn einer rührenden Freundschaft zwischen Mensch und Tier.