10 Life-Hacks die jeder Katzenbesitzer kennen sollte!

FREITAG, 16.06.2017

So läuft es auch mit der Katze....

Katzen machen eigentlich immer was sie wollen. Allerdings kann man sie mit ein paar einfachen Tricks beschäftigen, oder von ungeliebten Angewohnheiten abhalten.

  1. Katzenhaare ohne Staubsauger oder Fusselrolle entfernen

Einen ganz normalen Haushalts-Gummihandschuh anziehen und über die Katzenhaare auf dem Sofa streichen. Die Haare bleiben am Handschuh hängen.

  1. Katze trinkt nicht genug Wasser

Der Katzennapf sollte nicht neben dem Futter stehen. Der Grund: Katzen trinken nicht gerne, wenn die „Beute“ daneben liegt.

  1. Verreisen mit Katzen

Wenn die liebe Fellnase nicht gerne verreist oder bei längeren Autostrecken oder im Flugzeug unruhig wird, könnt ihr der Katze ein paar Rescue Bachblüten-Tropfen speziell für Tiere geben.

  1. Neues Spielzeug ist zu teuer

Spielzeug für Katzen könnt ihr ganz einfach selbermachen. Die Anleitung findet ihr hier: Katzenspielzeug - Teil 1

  1. Katzenklo selber bauen

Wenn ein neues Katzenklo zu teuer ist, könnt ihr eine große, günstige Plastikbox mit Deckel kaufen und seitlich einen Einstieg mit Hilfe eines Cutters reinschneiden. Die Schnittkanten solltet ihr mit Schleifpapier glatt machen.

  1. Sofaspringen abgewöhnen

Wenn ihr nicht möchtet, dass die Katze immer auf eine bestimmte Stelle oder z.B. die Sofalehne springt, könnt ihr doppelseitiges Klebeband darauf befestigen. Die Katze springt nur noch einmal und lässt es dann sein.

  1. Beobachtungsposten bauen

Wenn die Katze gerne aus dem Fenster schaut, könnt ihr einen niedrigen Karton auf die Fensterbank stellen. Das mögen Katzen besonders gern.

  1. Badezeit

Wenn eine Katze gebadet werden muss, ist das meist sehr schwierig. Lege einfach ein altes Tuch oder Handtuch in die Badewanne.So kann die Katze nicht ausrutschen und es schafft Vertrauen.

  1. Spielzeug mit Duft

Katzenspielzeug wird interessanter, wenn es nach Katzenminze riecht. So geht´s: Ihr müsst das Spielzeug für ein Paar Tage in eine Tüte mit Katzenminze verschliessen. Danach duftet es wunderbar und die Katze wird es lieben.

  1. Katzenhöhle selber bauen

Katzen lieben Höhlen und Verstecke. Aber was machen, wenn keine Höhle da ist. DIY Höhle: Ihr braucht nur ein T-Shirt, Pappe und zwei Kleiderbügel. Die Anleitung findet ihr hier >> So baut ihr ein Katzenzelt

Andere Schlappohr-Fans lesen: Ab in die Küche - Heute backen wir Katzen-Leckerlis!