Zeigt her eure Pfoten! Hundeschuhe – Ja oder Nein?

SONNTAG, 03.09.2017

Modisch oder praktisch?

Hundeschuhe gibt es in vielen Größen, Farben und Styles. Aber sind sie wirklich notwendig oder ist es ein unnötiges Fashion-Accessoire um Frauchen oder Herrchen besser zu gefallen? Jeder Hundebesitzer kann und sollte selber entscheiden, ob der eigene Hund Schuhe benötigt.

Das sind einige Einsatzgebiete für Hundeschuhe:

Der nächste Winter kommt bestimmt. Salz, Eis und Schnee greifen empfindlichen Pfoten an und können mit Hundeschuhen besser geschützt werden.

Nach Operationen oder Verletzungen an den Pfoten, sind Hundeschuhe oder Hundesocken unerlässlich.

Bei Klettertouren mit Herrchen oder Frauchen sind die Pfoten besser geschützt.

Die beste Beratung und Hilfe bei der Schuhgröße gibt es in einem Tierfachgeschäft.

Wir zeigen euch normale und verrückte Hundeschuhe.

PS: Bitte beachtet dabei, ein Hund ist ein Hund und sollte nicht unnötig verkleidet werden. Der modische Aspekt steht nicht an erster Stelle, sondern die Funktionalität und der Einsatzzweck.

Ein Beitrag geteilt von Lulu (@luuluun) am

Andere Schlappohr-Fans lesen: Der neueste Trend: "Tätowierte" Hunde!