DONNERSTAG, 01.03.2018

Wer schon einmal mit Dominosteinen gespielt hat, weiß, wie schwierig selbst das Aufstellen von einigen Dutzend Steinen sein kann. Doch der ambitionierte Hundebesitzer im Video baute zusammen mit seiner Frau sogar an die 1000 Steine auf – und das, obwohl sein geliebter Vierbeiner namens Haru neugierig umhersprang, um zu sehen, was die beiden machen.

Zum Glück war Haru geduldig und brav genug, um die vielen Dominos nicht einfach umzuwerfen. Ganz am Schluss kommt es dann zum Höhepunkt: Dem putzigen Vierbeiner gebührt die Ehre, den ersten Stein anzustoßen und somit eine Kettenreaktion auszulösen. Ob er es schafft, seht ihr im Video unten.