Schuldgefühle: Schäferhund wagt es nicht, Frauchen anzuschauen

MITTWOCH, 16.08.2017

Wenn Hundebesitzer einige Zeit aus dem Haus sind, passieren manchmal die seltsamsten Dinge. Von einem geöffneten und durcheinander gebrachten Kühlschrank bis hin zu zerrissenen Möbelstücken ist alles möglich. Wird der Vierbeiner zur Rede gestellt, was um alles in der Welt vor sich ging, verrät ihn oft ein schuldiger Blick.

So auch bei Shadow, dem ansonsten so braven Schäferhund. Sein aufgebrachtes Frauchen möchte von ihm wissen, warum er sich unbedingt eine Matratze als Beiß-Spielzeug aussuchen musste. Bei seinen beschämten Blicken fällt es ihr allerdings schwer, ihren geliebten Hund nicht gleich in den Arm zu nehmen.