NEU

Hunde

Unglaubliche Tierwelt: Das ist der größte Wildhund Südamerikas 

Ist es ein riesiger Fuchs, ein seltsames Reh, ein ungewöhnlicher Wolf?Unter den Wildhunden dürfte der Mähnenwolf einer der Außergewöhnlichsten sein. Obwohl er den Wolf im Namen trägt, ist er nur ein sehr entfernter Verwandter. Das ungewöhnliche aus Südamerika stammende Tier ist sogar…

Hunde

Rasseportrait: Deutsche Dogge 

Pauli ist eine Deutsche Dogge und eine echte Frohnatur. Ich treffe ihn und seine Besitzerin immer, wenn ich mit meinem Dackel Igor spazieren gehe. Anfangs hatte ich etwas Angst, da Pauli einfach auf uns zu gerannt ist, aber ich habe schnell gemerkt,…

Hunde

Tierarzt erklärt: So bekommt ihr euren Hund stubenrein 

Ein kleiner Welpe ist zwar unheimlich süß und liebenswert, doch er macht auch jede Menge Arbeit. Vor allem mit der Stubenreinheit will es zu Beginn noch nicht ganz klappen. Aber keine Sorge: Tierarzt Dr. Rasso Mantel hat in unserem Schlappohr-Experten-Video einige hilfreiche…

Hunde

Diese 7 Erziehungstipps für Hunde solltet ihr kennen 

Euer Hund will einfach nicht mehr vom Sofa herunter oder zerbeißt konsequent alle Schuhe? Die Hundeerziehung fällt leider nicht immer leicht. Deshalb wollen wir euch einige grundlegende Tipps mit an die Hand geben, mit denen ihr den ein oder anderen Erziehungsfehler vermeiden…

Hunde

Gesucht: Luxusvilla mit Pool für seriösen Hund 

  Ich ziehe um! Sie sehen aus wie kleine Landhäuser, Designervillen oder Traumschlösser. Für diese „Hundehütten“ muss Herrchen oder Frauchen allerdings viel Platz im Garten haben und sehr tief in die Tasche greifen. Die Luxushütten kosten zwischen 40.000 $ und 200.000 $!!…

Hunde

Das sind die besten Apps für Hundebesitzer 

Apps für den Hund Taschenlampen-App, Spiele-Apps oder Dating-Apps kennen wir schon. Allerdings sind sie nur für Zweibeiner gedacht. Diese Apps richten sich speziell an Hundebesitzer und ihre lieben Vierbeiner. Viel Spaß beim Installieren und anwenden. Kostenlose Apps: Hundefreundliche Orte: Mit Dog’s Places…

Hunde

10 Haustier-Stars, die ihr unbedingt kennen solltet 

Kann ein Haustier mehr Fans auf Instagram haben wie Lena-Meyer-Landrut und Matthias Schweighöfer zusammen? Na klar doch! Jiffpom schafft das mit links. Der kleine Zwergspitz hat mit 3.5 Millionen Fans sogar weit mehr als die beiden „Promis“ zusammen. Dass ihn hierzulande noch…

Hunde

Die 10 schönsten Weihnachtsbilder mit Hund 

  SONNTAG, 01.10.2017     Die Top 10 der lustigsten Hunde vor dem Christbaum: Mit Christbaumkugel, schlafend oder stilvoll posierend. Welches Bild ist euer persönliches Hunde-Weihnachtsfoto? Nr.1 – Ich bin nicht so begeistert: Das lesen andere Schlappohr-Fans: Das sind die 10 lustigsten…

 

 

KATZEN: DAS BELIEBTESTE HAUSTIER

  • Katzen sind die beliebtesten Haustiere in Deutschland
  • Die Lebenserwartung liegt bei etwa 15 Jahren
  • Katzen sind sehr anspruchsvolle Tiere

Bevor Du Dir eine Katze anschaffst, solltest Du Dir einige Fragen stellen: Soll die Katze eine Wohnungskatze oder ein Freigänger sein? Sind alle Familienmitglieder mit dem Neuzugang einverstanden? Ist jemand allergisch auf Katzenhaare?

Natürlich musst Du Dir vor der Anschaffung einer Katze auch Gedanken über die artgerechte Haltung machen. Zudem ist es wichtig zu wissen, dass Katzen auch bestimmte Kosten mit sich bringen. Tierarzt, Futter und Katzenausstattung können sehr teuer werden.

KATZEN: DAS MUSST DU WISSEN

Eine Katze zu halten bedeutet auch, Verantwortung zu übernehmen. So sehr Du Dich auf Deinen neuen Mitbewohner auch freust, ihr solltet euch zu Hause einig darüber sein, wer sich um die Katze kümmert. Katzen sind sehr sensible Tiere und sie merken sofort, wenn sie in ihrer neuen Umgebung abgelehnt werden. Viel besser ist es doch, wenn sich die Katze von Beginn an bei Dir wohlfühlen kann. Denn Umzüge sind bei Katzen nicht besonders beliebt. Sie mögen Beständigkeit, sowohl bei ihrer Umgebung, als auch bei Futter, Einstreu und Spielzeug.

LesetippMEINE KATZE, MEIN BABYBAUCH UND ICH

Du hast Kinder? Dann ist es wichtig, dass Du mit ihnen vorher genau besprichst, wie sie mit der Katze umgehen dürfen. Die Verantwortung für das Wohl des Tieres – und natürlich für das Wohl Deiner Kinder – liegt in Deiner Hand. Deshalb ist eine Katze auch kein Geschenk für ein Kind. Katzen sind sehr launisch und das sollte ein Kind respektieren können. Sind Deine Kinder noch sehr klein, musst Du dafür sorgen, dass Katze und Kind niemals unbeaufsichtigt sind.

Nun stellst Du Dir vielleicht die Frage, welche Katzenrasse zu euch passt und ob es eine junge Katze sein soll oder ob Du einer Katze aus dem Tierheim eine zweite Chance geben sollst.

LesetippADOPTIEREN STATT KAUFEN: WARUM SICH DAS TIERHEIM LOHNT

Eine Katze aus dem Tierheim freut sich über ihre zweite Chance. Meistens sind diese Tiere bereits stubenrein und sind gut erzogen. Nur selten gibt es wirklich „Problemtiere“, die dann ohnehin nicht an Katzenanfänger vermittelt werden. Wenn Du Kinder hast, ist eine ältere Katze oftmals besser; das Tier hat vielleicht schon Erfahrung mit Kindern und meistert bestimmte Situationen souverän.

KATZEN: TIERHEIM ODER ZÜCHTER?

Du möchtest lieber eine Katze vom Züchter? Dann informiere Dich vorher genau, ob der Züchter auch nach den wichtigen Standards züchtet. Leider gibt es unter den Züchtern viele „schwarze Schafe“, die kranke Tiere verkaufen.

Bedenke vor der Anschaffung auch, dass jede Katzenrasse einen anderen Charakter hat. Während einige Rassen gern spielen und gar nicht genug von Dir bekommen kann, gibt es auch andere Rassen, die lieber für sich sind.

Entgegen der weitverbreiteten Meinung, dass Katzen nicht erzogen werden können, brauchen die meisten Tiere eine sinnvolle Beschäftigung. Dazu kann auch das Clickertraining und einige anderen Maßnahmen der Katzenerziehung.

Soll Deine Katze ein Freigänger werden, solltest Du vorher mit Deinem Tierarzt sprechen. Er wird Deinem Tier einen Chip injizieren, so weißt Du immer, wo sich Deine Katze gerade aufhält.