NEU

Hunde

Wiedervereinigung mit Welpen: Hunde-Mutter überglücklich 

Das kalifornische Tierheim “Marin Humane Society” bietet jährlich rund 8000 Tieren Schutz und kümmert sich um ihre Rehabilitation. Auf YouTube haben die Tierschützer ein Video geteilt, dass einen besonders rührenden Moment zeigt: Die Wiedervereinigung der Hündin Cora mit ihren vier kleinen Welpen….

Hunde

Noch einmal den gleichen Hund bitte – Original & Klon 

Ob tot oder lebendig – jeder Hund kann geklont werden! Der bekannteste Klon hieß Dolly und war ein Schaf – Diesmal geht es aber nicht um ein Schaf, sondern wir sprechen über Hunde. Klon-Hunde! Mit Hilfe von embryonalen Stammzellen werden Klontiere erzeugt….

Hunde

10 Hunde, die zu bequemen Menschen passen 

Welche Hunde sind eigentlich die richtigen Gefährten für die Stubenhocker unter uns? Als grobe Faustregel gilt natürlich, dass ältere Hunde sich mit weniger Bewegung zufrieden geben. Doch es gibt auch innerhalb der Rassen Unterschiede bezüglich des Bewegungsdrangs. Deshalb haben wir für euch…

Hunde

Rührend: Ehemals blinder Hund sieht endlich wieder seine Familie 

Duffy ist ein lebhafter Irish Terrier aus dem Tierheim. Der arme Vierbeiner musste in seinem Leben schon viele Gesundheitsprobleme überstehen. Nicht nur Diabetes machte ihm zu schaffen – er verlor sogar sein Augenlicht. Erst als seine Diabeteserkrankung stabilisiert wurde, konnte er endlich…

Hunde

So merkst Du, dass Dein Hund etwas Giftiges gefressen hat 

Das ist wohl der Albtraum eines jeden Hundebesitzers: der Hund nimmt beim Spazieren gehen etwas auf und man stellt fest, dass es ein Giftköder war. Aber auch ein unbeobachteter Moment zu Hause kann dafür sorgen, dass Dein Hund etwas Giftiges frisst. Jetzt…

 

 

KATZEN: DAS BELIEBTESTE HAUSTIER

  • Katzen sind die beliebtesten Haustiere in Deutschland
  • Die Lebenserwartung liegt bei etwa 15 Jahren
  • Katzen sind sehr anspruchsvolle Tiere

Bevor Du Dir eine Katze anschaffst, solltest Du Dir einige Fragen stellen: Soll die Katze eine Wohnungskatze oder ein Freigänger sein? Sind alle Familienmitglieder mit dem Neuzugang einverstanden? Ist jemand allergisch auf Katzenhaare?

Natürlich musst Du Dir vor der Anschaffung einer Katze auch Gedanken über die artgerechte Haltung machen. Zudem ist es wichtig zu wissen, dass Katzen auch bestimmte Kosten mit sich bringen. Tierarzt, Futter und Katzenausstattung können sehr teuer werden.

KATZEN: DAS MUSST DU WISSEN

Eine Katze zu halten bedeutet auch, Verantwortung zu übernehmen. So sehr Du Dich auf Deinen neuen Mitbewohner auch freust, ihr solltet euch zu Hause einig darüber sein, wer sich um die Katze kümmert. Katzen sind sehr sensible Tiere und sie merken sofort, wenn sie in ihrer neuen Umgebung abgelehnt werden. Viel besser ist es doch, wenn sich die Katze von Beginn an bei Dir wohlfühlen kann. Denn Umzüge sind bei Katzen nicht besonders beliebt. Sie mögen Beständigkeit, sowohl bei ihrer Umgebung, als auch bei Futter, Einstreu und Spielzeug.

LesetippMEINE KATZE, MEIN BABYBAUCH UND ICH

Du hast Kinder? Dann ist es wichtig, dass Du mit ihnen vorher genau besprichst, wie sie mit der Katze umgehen dürfen. Die Verantwortung für das Wohl des Tieres – und natürlich für das Wohl Deiner Kinder – liegt in Deiner Hand. Deshalb ist eine Katze auch kein Geschenk für ein Kind. Katzen sind sehr launisch und das sollte ein Kind respektieren können. Sind Deine Kinder noch sehr klein, musst Du dafür sorgen, dass Katze und Kind niemals unbeaufsichtigt sind.

Nun stellst Du Dir vielleicht die Frage, welche Katzenrasse zu euch passt und ob es eine junge Katze sein soll oder ob Du einer Katze aus dem Tierheim eine zweite Chance geben sollst.

LesetippADOPTIEREN STATT KAUFEN: WARUM SICH DAS TIERHEIM LOHNT

Eine Katze aus dem Tierheim freut sich über ihre zweite Chance. Meistens sind diese Tiere bereits stubenrein und sind gut erzogen. Nur selten gibt es wirklich „Problemtiere“, die dann ohnehin nicht an Katzenanfänger vermittelt werden. Wenn Du Kinder hast, ist eine ältere Katze oftmals besser; das Tier hat vielleicht schon Erfahrung mit Kindern und meistert bestimmte Situationen souverän.

KATZEN: TIERHEIM ODER ZÜCHTER?

Du möchtest lieber eine Katze vom Züchter? Dann informiere Dich vorher genau, ob der Züchter auch nach den wichtigen Standards züchtet. Leider gibt es unter den Züchtern viele „schwarze Schafe“, die kranke Tiere verkaufen.

Bedenke vor der Anschaffung auch, dass jede Katzenrasse einen anderen Charakter hat. Während einige Rassen gern spielen und gar nicht genug von Dir bekommen kann, gibt es auch andere Rassen, die lieber für sich sind.

Entgegen der weitverbreiteten Meinung, dass Katzen nicht erzogen werden können, brauchen die meisten Tiere eine sinnvolle Beschäftigung. Dazu kann auch das Clickertraining und einige anderen Maßnahmen der Katzenerziehung.

Soll Deine Katze ein Freigänger werden, solltest Du vorher mit Deinem Tierarzt sprechen. Er wird Deinem Tier einen Chip injizieren, so weißt Du immer, wo sich Deine Katze gerade aufhält.