NEU

Hunde

Die 10 schönsten Weihnachtsbilder mit Hund 

  SONNTAG, 01.10.2017     Die Top 10 der lustigsten Hunde vor dem Christbaum: Mit Christbaumkugel, schlafend oder stilvoll posierend. Welches Bild ist euer persönliches Hunde-Weihnachtsfoto? Nr.1 – Ich bin nicht so begeistert: Das lesen andere Schlappohr-Fans: Das sind die 10 lustigsten…

Hunde

Die schönsten DIY-Adventskalender für Hund und Katz 

Jetzt beginnt die schönste Zeit um weihnachtliche Deko zu basteln. Mit einer Tasse Tee und schöner Musik ist es besonders kuschelig. Wir haben tolle Vorschläge für DO-IT-YOURSELF Adventskalender. Eure Vierbeiner werden sich freuen! Strohkranz mit Leckerlis: Ein Strohkranz wird mit einem dünnen…

Hunde

Diese Hunde können mit ihrem Outfit direkt zur Fashion-Week 

  Hundepullover ja oder nein? Nicht alle Hunde frieren – Manche Hunde haben dickeres, längers Fell, ein warmes Unterfell oder sind einfach robuster und frieren nicht so schnell. Andere Hunde sind klein, zierlich, ihnen fehlt das warme Fell und sie frieren schnell….

Hunde

Zwergspitz und Husky in einem! Norman, der „Pomsky“ 

Norman ist ein wirklich unheimlich süßer Zwergspitz-Husky (“Pomsky”) Mischling. Er weiß genau, dass er nur ein bisschen traurig durch seine schwarz umrandeten Augen gucken muss, um von seinem Frauchen jede Menge Leckerlis zu bekommen. Auch wenn der außergewöhnliche Mischling im Internet die…

Hunde

Süßer Moment: Schäferhund sieht zum ersten Mal Babykätzchen 

Hunde und Katzen aneinander zu gewöhnen, geht nicht immer leicht von der Hand. Wenn es dann einmal geklappt hat, darf sich allerdings jede Familie glücklich schätzen. Denn trotz aller Verschiedenheiten können die Tiere gut miteinander auskommen und sind eine wahre Bereicherung fürs…

Hunde

Jetzt dürfen Hunde ins Freibad! 

Ab ins Wasser…. Für Hunde beginnt jetzt die Freibad-Zeit, denn einige Freibäder verlängern ihre Badesaison aus diesem Grund: Hunde und ihre Besitzer dürfen ins Becken. Bevor das Wasser der Freibäder abgelassen und die Becken winterfest gemacht werden, sollen unsere Hunde für einen…

Hunde

Was Beagles tun, wenn wir nicht zu Hause sind… 

Immer wenn Rodd Scheinerman seine Wohnung für eine Weile verließ, sah seine Küche leicht verändert aus. Irgendwann wollte es der Amerikaner genau wissen, was in seiner Abwesenheit vor sich ging. Als er eine Kamera aufstellte und die Aufnahme ansah, staunte er nicht…

Hunde

Wiedervereinigung mit Welpen: Hunde-Mutter überglücklich 

Das kalifornische Tierheim “Marin Humane Society” bietet jährlich rund 8000 Tieren Schutz und kümmert sich um ihre Rehabilitation. Auf YouTube haben die Tierschützer ein Video geteilt, dass einen besonders rührenden Moment zeigt: Die Wiedervereinigung der Hündin Cora mit ihren vier kleinen Welpen….

Hunde

Noch einmal den gleichen Hund bitte – Original & Klon 

Ob tot oder lebendig – jeder Hund kann geklont werden! Der bekannteste Klon hieß Dolly und war ein Schaf – Diesmal geht es aber nicht um ein Schaf, sondern wir sprechen über Hunde. Klon-Hunde! Mit Hilfe von embryonalen Stammzellen werden Klontiere erzeugt….

Hunde

10 Hunde, die zu bequemen Menschen passen 

Welche Hunde sind eigentlich die richtigen Gefährten für die Stubenhocker unter uns? Als grobe Faustregel gilt natürlich, dass ältere Hunde sich mit weniger Bewegung zufrieden geben. Doch es gibt auch innerhalb der Rassen Unterschiede bezüglich des Bewegungsdrangs. Deshalb haben wir für euch…

 

 

KATZEN: DAS BELIEBTESTE HAUSTIER

  • Katzen sind die beliebtesten Haustiere in Deutschland
  • Die Lebenserwartung liegt bei etwa 15 Jahren
  • Katzen sind sehr anspruchsvolle Tiere

Bevor Du Dir eine Katze anschaffst, solltest Du Dir einige Fragen stellen: Soll die Katze eine Wohnungskatze oder ein Freigänger sein? Sind alle Familienmitglieder mit dem Neuzugang einverstanden? Ist jemand allergisch auf Katzenhaare?

Natürlich musst Du Dir vor der Anschaffung einer Katze auch Gedanken über die artgerechte Haltung machen. Zudem ist es wichtig zu wissen, dass Katzen auch bestimmte Kosten mit sich bringen. Tierarzt, Futter und Katzenausstattung können sehr teuer werden.

KATZEN: DAS MUSST DU WISSEN

Eine Katze zu halten bedeutet auch, Verantwortung zu übernehmen. So sehr Du Dich auf Deinen neuen Mitbewohner auch freust, ihr solltet euch zu Hause einig darüber sein, wer sich um die Katze kümmert. Katzen sind sehr sensible Tiere und sie merken sofort, wenn sie in ihrer neuen Umgebung abgelehnt werden. Viel besser ist es doch, wenn sich die Katze von Beginn an bei Dir wohlfühlen kann. Denn Umzüge sind bei Katzen nicht besonders beliebt. Sie mögen Beständigkeit, sowohl bei ihrer Umgebung, als auch bei Futter, Einstreu und Spielzeug.

LesetippMEINE KATZE, MEIN BABYBAUCH UND ICH

Du hast Kinder? Dann ist es wichtig, dass Du mit ihnen vorher genau besprichst, wie sie mit der Katze umgehen dürfen. Die Verantwortung für das Wohl des Tieres – und natürlich für das Wohl Deiner Kinder – liegt in Deiner Hand. Deshalb ist eine Katze auch kein Geschenk für ein Kind. Katzen sind sehr launisch und das sollte ein Kind respektieren können. Sind Deine Kinder noch sehr klein, musst Du dafür sorgen, dass Katze und Kind niemals unbeaufsichtigt sind.

Nun stellst Du Dir vielleicht die Frage, welche Katzenrasse zu euch passt und ob es eine junge Katze sein soll oder ob Du einer Katze aus dem Tierheim eine zweite Chance geben sollst.

LesetippADOPTIEREN STATT KAUFEN: WARUM SICH DAS TIERHEIM LOHNT

Eine Katze aus dem Tierheim freut sich über ihre zweite Chance. Meistens sind diese Tiere bereits stubenrein und sind gut erzogen. Nur selten gibt es wirklich „Problemtiere“, die dann ohnehin nicht an Katzenanfänger vermittelt werden. Wenn Du Kinder hast, ist eine ältere Katze oftmals besser; das Tier hat vielleicht schon Erfahrung mit Kindern und meistert bestimmte Situationen souverän.

KATZEN: TIERHEIM ODER ZÜCHTER?

Du möchtest lieber eine Katze vom Züchter? Dann informiere Dich vorher genau, ob der Züchter auch nach den wichtigen Standards züchtet. Leider gibt es unter den Züchtern viele „schwarze Schafe“, die kranke Tiere verkaufen.

Bedenke vor der Anschaffung auch, dass jede Katzenrasse einen anderen Charakter hat. Während einige Rassen gern spielen und gar nicht genug von Dir bekommen kann, gibt es auch andere Rassen, die lieber für sich sind.

Entgegen der weitverbreiteten Meinung, dass Katzen nicht erzogen werden können, brauchen die meisten Tiere eine sinnvolle Beschäftigung. Dazu kann auch das Clickertraining und einige anderen Maßnahmen der Katzenerziehung.

Soll Deine Katze ein Freigänger werden, solltest Du vorher mit Deinem Tierarzt sprechen. Er wird Deinem Tier einen Chip injizieren, so weißt Du immer, wo sich Deine Katze gerade aufhält.