MITTWOCH, 01.11.2017

“Sie ist so ein magisches Hundebaby”, schreibt Stephanie Dean zu ihrem Video, das sie auf Facebook hochgeladen hat. Knapp zwei Millionen Menschen haben ihrem putzigen weiblichen Welpen schon dabei zugesehen, wie sie den Kopf von der einen Seite zur anderen neigt – ein unheimlich putziger Anblick.

Doch unter den Kommentaren findet sich auch eine besorgte Stimme: “Unglücklicherweise könnte das ein Anzeichen für eine Ohreninfektion oder Läuse sein. Süß, aber man sollte sie mal abchecken.”

In ihrer Antwort beruhigt Stephanie aber und stellt klar: “Das haben Viele gesagt. Nein es war keine Ohreninfektion. Die Geschichte war, dass ich versucht habe, sie dazu zu bringen, still zu halten, um ein Foto zu machen. Als ich Hundegeräusche machte, hat sie den Kopf so hin und her bewegt, sie ist einfach ein verrücktes Mädchen!”