Schäferhündin schlief wochenlang unter Auto - endlich hat sie ein neues Zuhause

MITTWOCH, 16.08.2017

Die Tierrettungsorganisation “Hope for Paws” wurde wegen eines verlassenen älteren Deutschen Schäferhundes angerufen. Die alte Hündin war seit Tagen zusammengerollt unter einem Wagen zu sehen. Da sie sehr hungrig war, konnte sie von der Tierschützerin Lisa Arturo leicht angelockt werden. Zum Glück war die Hündin durch die Leine in Arturos Hand nicht abgeschreckt - am meisten interessierte sie nämlich das Essen.

So fiel es den Helfern leicht, ihr trauriges Leben auf der Straße zu beenden und sie mit ins Auto zu nehmen. Nach einem kurzen Besuch im Krankenhaus wurde die nun auf Amelia getaufte Hündin in ihrem neuen Pflegeheim begrüßt. Wie so viele ältere Hunde ist Amelia ein wirklich lieber und behutsamer Vierbeiner, der sich nach nichts anderem als einem liebevollen Zuhause sehnt. Mit anderen Hunden und Tieren kommt sie bestens zurecht, wie im Video unten zu sehen: