Cheeto ist ein neunjähriger Labrador-Retriever-Mischling aus San Fransisco. Schon als er ein Welpe war, verlor er das Augenlicht wegen einer Netzhautablösung. Doch obwohl er zu 100 Prozent blind ist, findet er sich ziemlich gut zurecht. Sogar den ins Meer geworfenen Ball holt er ohne Probleme zurück – dank seines guten Gehörs. Um den Ball zu finden, reicht ihm schon das „Platsch“-Geräusch.

Mit seiner Energie und guten Laune zeigt uns Cheeto wieder einmal, warum Hunde so unheimlich liebenswerte Tiere sind – und wie man das Leben trotz Einschränkungen in vollen Zügen genießt!